Logo AKV Landkreiskarte Rosenheim

 

Haus Linde

Haus Linde "Leben mit Betreuung und Pflege"

Träger: Krohn-Leitmannstetter GmbH,
Anschrift: Wasserburger Str. 8, 83093 Bad Endorf
Telefon:08053 / 40390   
Fax: 08053 / 403921
Ansprechpartner: Martin Kruse
E-Mail: martin.kruse@haus-linde.de
Homepage: www.krohn-leitmannstetter.de

Unser Profil

Wohnen im Haus Linde bedeutet:

„Leben mit Betreuung und Pflege“, in dem wir unseren Bewohnern helfen „selbst zu handeln, aber es für sie nicht zur Qual werden lassen“. Sie sollen in der Einrichtung ein ZUHAUSE finden können, indem sie Achtung und Würde vor ihrer Person erfahren und sich in ihrem „ANDERSSEIN“ selbst annehmen können.  In unserem Haus leben 66 Frauen und Männer in drei Wohnbereichen:  Bereich L1: „Betreuung und Pflege“ (SGB XII und SGB XI)   Bereich L2: und  Bereich L3 ausschließlich „Betreuung“ (SGB XII)

Um für jeden Bewohner eine individuelle Atmosphäre zum Wohlfühlen gestalten zu können, arbeiten wir nach dem „Bezugspflegesystem“ indem wir auch  „verative“ Ideen entwickeln.

Arbeit und Beschäftigung im Haus Linde bedeutet:

nicht nur das Taschengeld „aufzustocken“ sondern in erster Linie:
unsere Bewohner zu motivieren, noch vorhandene Fähigkeiten zu aktivieren, zu erhalten und wenn möglich zu verbessern, um jedem „Talent“ die Chance zu mehr Annerkennung, Selbstbewusstsein und  Lebenszufriedenheit geben zu können.

Wir bieten:

Sozialtherapeutische Gruppenarbeit bedeutet:

In jedem Wohnbereich wird sozialtherapeutisch gearbeitet. Hier erstellt die jeweilige Bezugsperson in Zusammenarbeit  mit den Teamkollegen einen Gesamtplan. Wenn möglich werden mit den Bewohnern Ziele und Maßnahmen vereinbart. Diese Vereinbarung koordiniert die Bezugsperson zur Umsetzung in den Alltag im Wohnbereich und der sozialtherapeutischen „Werkstatt“. Neben den kreativen, handwerklichen Angeboten stehen hier Gesprächs- und Aktionsgruppen, Rhythmik, Gymnastik, kognitives Training sowie eine Kochgruppe zur Verfügung.

Freizeit im Haus Linde bedeutet:

Gemeinsam Spaß haben und etwas erleben, Wertschätzung geben, Isolation vermeiden.

Wir bieten:

Im Haus Linde leben Menschen mit chronischen Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis, Korsakow – Syndrom, Epilepsie, Wach-Koma.

Besonderheiten:

Neben den gängigen Angeboten zur Betreuung und Pflege bieten wir die Möglichkeit verschiedener alternativer Heilmethoden, z.B. :Osteopathie, Wahrnehmungstraining, Kunsttherapie, Homöopathie, Massage mit Klangschalen, um unsere Bewohner bestmöglich in ihrer Ganzheitlichkeit zu unterstützen.